Junioren des Handwerks in Offenbach

Handwerksjunioren Offenbach am Main e.V. ehren ihre Besten. Wir gratulieren herzlich!

© Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis

  • © Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis
  • © Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis
  • © Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis
  • © Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis
  • © Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis
  • Platz 3: Kraftfahrzeugmechatroniker Herr Philipp Kopp mit Betrieb Autohaus Best GmbH.
    © Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis
  • Platz 2: Tischlerin Frau Kerstin Glöser mit Betrieb Tischlerei Schulmeyer.
    © Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis
  • Platz 1: Tischler Herr Nicolai Zilch mit Betrieb Zilch Innenausbau GmbH.
    © Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis

Mühlheim, 24.09.2020 –

Da es aufgrund COVID-19 in diesem Jahr keine Veranstaltungen wie in den vergangenen Jahren möglich sind, zeichneten die Handwerksjunioren Offenbach am Main e. V. im kleinen Kreis im Restaurant Alexandrion, in Mühlheim am Main, die drei Besten der besten Gesellinnen und Gesellen des zurückliegenden Prüfungsjahrgangs aus. Die zugehörigen Ausbildungsbetriebe erhielten die Auszeichnung „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ für ihr überdurchschnittlich erfolgreiches Engagement im Rahmen der „Dualen Ausbildung“ im Handwerk in Stadt und Kreis Offenbach.

Den 3. Platz erreichte als Kraftfahrzeugmechatroniker Herr Philipp Kopp aus Heusenstamm mit dem Betrieb Autohaus Best GmbH in Mühlheim. 

Den 2. Platz erreichte im Tischlerhandwerk Frau Kerstin Glöser aus Dreieich mit dem Betrieb Tischlerei Schulmeyer in Rödermark. 

Den 1. Platz erreichte im Tischlerhandwerk Herr Nicolai Zilch aus Mainhausen mit dem Betrieb Zilch Innenausbau GmbH in Mainhausen.

Dennis Kern, erster Vorsitzender der Handwerksjunioren Offenbach am Main e.V., bedankte sich im Rahmen seiner Begrüßung für das Engagement der Ausbildungsbetriebe und beim Gastgeber des Abends, der Sparkasse Langen-Seligenstadt, für deren wohlwollende Unterstützung. Am Schluss seiner Ausführungen rief er dem erfolgreichen Nachwuchs zu: „Das Handwerk braucht Sie! Bleiben Sie am Ball, bilden Sie sich fort und erwerben Sie den Meistertitel! Glauben Sie mir, es lohnt sich!“

Zu den vorbildlichen Ausbildungsleistungen der im Rahmen der Gesellenprüfungen Winter 2019/2020 und Sommer 2020 gratulierte u.a. der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Offenbach Stadt und Kreis Uwe Czupalla, sowie der Kreishandwerksmeister Wolfgang Kramwinkel. Beide sprachen den Besten des Jahrgangs mit Ihren Betrieben Ihren Dank und Ihre Anerkennung aus. Die Herren Wolfgang Resch, Firmenkundendirektor und der Leiter Öffentlichkeitsarbeit Walter Metzger übermittelten im Namen der der Sparkasse Langen-Seligenstadt Ihre Glückwünsche.

 

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Mitgliederbereich KHS
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK